BU Versicherung sinnvoll, ja oder nein?

Themenübersicht Foren Gesundheit BU Versicherung sinnvoll, ja oder nein?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #29
    cupra86
    Mitglied

    Hallo zusammen,

    wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt, geht es mir um das Thema BU-Versicherung. Konkret darum, ob man diese wirklich benötigt und ob sie sinnvoll ist.

    Auf dieser Webseite (https://www.onverso.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/sinnvoll/) steht, dass ca. 25 % aller Berufstätigen vorzeitig krankheitsbedingt aus dem Arbeitsleben ausscheiden.

    Ich habe selbst einen großen Freundes- und Bekanntenkreis und ich gerne ehrlich gesagt niemanden der BU geworden ist. Mein Sorge ist halt, dass ich jetzt bis zur Rente ein kleines Vermögen zahle und die BU letztlich nicht benötige und dann quasi nichts vom dem Geld habe.

    Mir ist schon klar, dass das bei Versicherungen nun mal so ist, aber wie sieht eure Meinung dazu aus. Habt ihr selbst eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder geht ihr das Risiko ein?

    Ich danke für euer Feedback.

    #37
    caspar
    Mitglied

    Hallo cupra86,

    also ich selbst habe eine BU Versicherung, weil ich der Meinung bin, dass die Arbeitskraft bis zur Rente ein wichtiges Gut ist. Wir leben zwar in einem Sozialstaat und im Falle dessen würdest du Sozialhilfe bekommen. Damit kannst du dann zwar überleben, aber nicht leben.

    In welcher Berufsgruppe bist du denn tätig? Das wäre schon mal wichtig, weil sich danach auch dein Beitrag richtet. Vielleicht ist der Beitrag gar nicht so hoch wie du denkst. Außerdem kannst du auch selbst entscheiden, wie viel BU Rente du absichern willst. Auch darüber lässt sich der Beitrag steuern.

    Aber dennoch bleibe ich dabei. Eine BU Versicherung erscheint mit als sehr sinnvoll.

    Liebe Grüße.

    #40
    cupra86
    Mitglied

    Ich bin Programmierer. Daher auch der Gedanke daran, ob sich das für mich überhaupt lohnt.

    Ich denke der einzige Fall, dass ich diesen Beruf nicht mehr ausüben kann ist dann, wenn es mich psychisch erwischt.

    Ich war allerdings in den letzten 10 Jahren mal wegen psychischer Symptome in Behandlung. Vermutlich wird das Thema dann für mich ausgeschlossen. Bei den Gesundheitsfragen muss ich dies ja sicher angeben.

    Ich danke dir dennoch für deine Antwort.
    Ich werde die Tage noch mal in mich gehen.

    Grüße zurück…

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.